Literatur

Sandra Hüller auf der lit.Cologne 2024: "Ich mache keine Fehler."

16.03.2024
Veranstaltungsort
Stadthalle Köln-Mülheim
Er war Maler, Illustrator, Schriftsteller und Karikaturist. Wolfgang Herrndorf wird oftmals als der größte deutschsprachige Schriftsteller seiner Generation bezeichnet. Nun widmen sich die Schauspielerin Sandra Hüller und der FAZ-Journalist Tobias Rüther dem Ausnahmekünstler.

Wer Wolfgang Herrndorf war, erzählt Tobias Rüther in seinem neuen Buch "Herrndorf. Eine Biografie". Der Autor und Journalist folgt dem Mulitalent Herrndorf von seiner Kindheit in der Nähe Hamburgs über das Kunststudium in Nürnberg bis zu den letzten Lebensjahren in Berlin. Dafür hat Rüther sich nicht nur mit dessen (teilweise unveröffentlichten) Texten beschäftigt, sondern auch mit Freunden und Bekannten Herrndorfs gesprochen.

In Köln nimmt Tobias Rüther das Publikum mit auf eine Reise durch das Werk und Leben des 2013 verstorbenen Künstlers, derweil Sandra Hüller, Ensemblemitglied des Schauspielhaus Bochum, aus seinen Texten vorliest. Die renommierte Darstellerin wurde für ihre Rollen am Theater bereits dreimal zur Schauspielerin des Jahres gewählt und ist aktuell in Justine Triets Kinofilm „Anatomie eines Falls“ sowie in Jonathan Glazers „Zone Of Interest“ zu sehen.

Literatur

Sandra Hüller auf der lit.Cologne 2024: "Ich mache keine Fehler."

16.03.2024
Veranstaltungsort
Stadthalle Köln-Mülheim

Verwandte Inhalte

Mehr Kultur aus NRW mit unserem Newsletter

Kulturkenner patternKulturkenner pattern