BühneOper

Erst distanziert, dann begeistert: "Carmen" in Münster

bis 27.03.2024
Veranstaltungsort
Städtische Bühnen Münster
Längst zählt „Carmen“ zu den meistgespielten Opern – und ist 2024 nach zehn Jahren in einer Neuinszenierung wieder in Münster zu erleben. Golo Berg übernimmt musikalisch die Verantwortung, Andrea Schwalbach hat sich das Konzept für die Regie ausgedacht.

Die Vorlage zu dieser Oper liefert eine kurze Erzählung, nur wenige Seiten lang. Prosper Merimée hat sie verfasst, das Autoren-Duo Henri Meilhac und Ludovic Halévy hat sie daraufhin zu einem Textbuch für die Bühne bearbeitet, Georges Bizet hat dazu die Musik geschrieben: „Carmen“. Die detailgetreue Schilderung der Milieus, die Unmittelbarkeit der dramatischen Handlung und die Vielfalt an Rhythmen und musikalischen Einfällen haben dazu geführt, dass die Premiere vom Pariser Publikum 1875 eher reserviert aufgenommen wurde. Wenige Wochen später ist Bizet gestorben und hat gleich mehrere Fassungen hinterlassen, was die Geschichte der Oper wesentlich geprägt hat. Längst zählt „Carmen“ zu den meistgespielten Opern – und ist 2024 nach zehn Jahren in einer Neuinszenierung wieder in Münster zu erleben. Golo Berg übernimmt musikalisch die Verantwortung, Andrea Schwalbach hat sich das Konzept für die Regie ausgedacht.

BühneOper

Erst distanziert, dann begeistert: "Carmen" in Münster

bis 27.03.2024
Veranstaltungsort
Städtische Bühnen Münster

Mehr Kultur aus NRW mit unserem Newsletter

Kulturkenner patternKulturkenner pattern