MusikBühne

„Odyssee: Musik der Metropolen“: Urbane Klänge für alle Sinne

bis 26.07.2024
Veranstaltungsort
Ringlokschuppen Ruhr
Das Road-Festival „Odyssee: Musik der Metropolen“ präsentiert zwölf eintrittsfreie Konzerte unter freiem Himmel. Mit dabei sind das Tanzorchester Paschulke, Francisco, el Hombre und Derya Yıldırım & Grup Şimşek.

Vor 26 Jahren begann die Erfolgsgeschichte eines einzigartigen Festivals, das seitdem alljährlich im Sommer für Vielfalt und Toleranz, für ambitionierte Musik und Tanzlaune beim Publikum sorgt. Längst hat sich das Road-Festival „Odyssee: Musik der Metropolen“ als musikalische Plattform für globales Lebensgefühl an der Ruhr etabliert. Zwölf eintrittsfreie Konzerte unter freiem Himmel locken die Fans globaler Musik auch in diesem Jahr mit einem breiten Spektrum an Sounds. Erneut dürfen charismatische Bands im Revier gefeiert werden, die auf vier Bühnen mit urbanen Klängen und ambitionierten Songs gute Laune verbreiten und sich engagiert gegen Diskriminierung, Rassismus und Gewalt positionieren.

„Odyssee: Musik der Metropolen“ ist eine Kooperation von Ringlokschuppen Ruhr in Mülheim an der Ruhr, Bahnhof Langendreer in Bochum, von Pelmke in Hagen und der Altstadtschmiede Recklinghausen sowie dem Institut für Kulturarbeit in Recklinghausen.

Tanzorchester Paschulke, Freitag, 12. Juli 2024 | 19.30 Uhr

Mit Balkanrhythmen „made im Pott“ startet furios und energiereich die erste Staffel des diesjährigen Festivals. Getreu dem Ruhrgebiets-Motto „was nicht passt, wird passend gemacht“ präsentiert das zwölfköpfige Tanzorchester Paschulke am 12. Juli einen explosiven Stilmix. Während die Bläserfraktion gepfefferte Balkan-Ska-Rhythmen liefert, mutieren traditionsreiche Melodien mit bekannten Pop-Songs zu einer tanzbaren Melange. Mit westfälischer Schnoddrigkeit nimmt der Ruhrpott-Balkan den Malocher-Kult des Reviers liebevoll auf den Arm!

Francisco, el Hombre, Freitag, 19. Juli 2024 | 19.30 Uhr

Brasilianische Klänge und Afro-Latino-Rhythmen treffen auf Elektro-Punk: Die Band Francisco, el Hombre performt am 19. Juli diesen explosiven Cocktail zusammen mit ambitionierten Liedtexten und feiert lateinamerikanisches Lebensgefühl. Mit ihren Songs gegen Gewalt und Unterdrückung wurde die fünfköpfige Band mexikanischer und brasilianischer Musiker*innen zum Idol für junge Generationen auf dem ganzen Kontinent. Mit einem brandneuen Album kommt Francisco, el Hombre für einige Gigs nach Europa

Derya Yıldırım & Grup Şimşek, Freitag, 26. Juli 2024 | 19.30 Uhr

Eine ambitionierte Mischung aus traditionellem anatolischem Folk mit türkischem Rock der 70er, Pop und Jazzelementen liefert Derya Yıldırım & Grup Şimşek am 26. Juli. Die eindringliche Stimme der vielseitigen Sängerin und Multiinstrumentalistin mäandert durch originelle Arrangements und elektrifizierende Grooves. Zusammen mit dem internationalen Trio virtuoser Musiker gelingt eine psychedelische Reise, die die poetischen Traditionen Anatoliens mit aktuellen Sounds verknüpft.

MusikBühne

„Odyssee: Musik der Metropolen“: Urbane Klänge für alle Sinne

bis 26.07.2024
Veranstaltungsort
Ringlokschuppen Ruhr

Verwandte Inhalte

Mehr Kultur aus NRW mit unserem Newsletter

Kulturkenner patternKulturkenner pattern