Literatur

lit.Cologne 2024: Sätze, die sich in Träume bohren - Han Kangs "Griechischstunden"

12.03.2024
Veranstaltungsort
Brunosaal
Mit "Die Vegetarierin" hat die koreanische Schriftstellerin Han Kang einen internationalen Bestseller geschrieben. Auf der lit.Cologne stellt sie ihr neues Buch vor. In "Griechischstunden" erzählt sie die Geschichte zweier gewöhnlicher Menschen, die sich zufällig begegnen - und die sich beide in für sie bedrohlichen Situationen befinden: In einem Klassenzimmer in Seoul beobachtet eine junge Frau ihren Griechischlehrer. Sie versucht, zu sprechen, aber sie hat ihre Stimme verloren. Ihr Lehrer fühlt sich zu der stummen Frau hingezogen, denn er verliert von Tag zu Tag mehr von seinem Augenlicht. Bald entdecken die beiden, dass ein tiefer Schmerz sie verbindet. Moderiert wird die Lesung von Lara Sielmann.
Literatur

lit.Cologne 2024: Sätze, die sich in Träume bohren - Han Kangs "Griechischstunden"

12.03.2024
Veranstaltungsort
Brunosaal

Mehr Kultur aus NRW mit unserem Newsletter

Kulturkenner patternKulturkenner pattern