BühneSchauspiel

"Der Ring des Nibelungen" im Schauspielhaus Dortmund

bis 30.06.2024
Julia Wissert inszeniert in Dortmund Necati Öziris "Der Ring des Nibelungen".

Necati Öziris Stück ist keine Überschreibung und auch keine simple Dekonstruktion von Richard Wagners Gesamtkunstwerk. Öziri stellt sich einfach die Frage, was uns die nordischen Mythen, die sich Wagner in seinem Sinne angeeignet hat, noch sagen können, und beantwortet sie auch gleich, indem er all die Figuren sprechen lässt, die in den Opern nicht oder kaum zu Wort kommen. Die Urmutter Erda, Wotans Frau Fricka, seine Tochter Brünhilde, der Zwerg Alberich und die Kinder der Riesen bekommen in Julia Wisserts deutscher Erstaufführung von Öziris "Der Ring des Nibelungen" ihre großen Auftritte. Sie bilden eine Gemeinschaft der Marginalisierten, die auf der Bedeutung ihrer Geschichten beharrt und so einen anderen Mythos von Gesellschaft etabliert.

Mehr Infos gibt es hier.

BühneSchauspiel

"Der Ring des Nibelungen" im Schauspielhaus Dortmund

bis 30.06.2024

Mehr Kultur aus NRW mit unserem Newsletter

Kulturkenner patternKulturkenner pattern