MusikKlassik

Brühler Schlosskonzerte | Haydn-Festival: „Auf nach London!"

24.08.2024
Veranstaltungsort
Schloss Augustusburg, Treppenhaus
Schloss Augustusburg und Falkenlust
Hauptwerke von Joseph Haydn stehen auf dem Programm des Konzerts mit Ann Hallenberg (Mezzosopran) und der Capella Augustina, die unter der Leitung von Andreas Spering spielt.

Die schwedische Starsängerin Ann Hallenberg und der Dirigent Andreas Spering kennen sich schon lange. So sorgte 2006 die Aufnahme der gemeinsamen Brühler Produktion von Haydns Oratorium „Il Ritorno di Tobia“ international für Furore.

Jetzt bricht man zusammen mit der Capella Augustina über Paris nach London auf. Mit den Sinfonien Nr. 88 und 92 stehen zwei der besten und wichtigsten Werke auf dem Programm, die Haydn je geschrieben hat. Die Sinfonie Nr. 92 sollte im Juli 1781 im englischen Oxford erklingen – anlässlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde an Haydn, der in England als „Shakespeare der Musik“ gefeiert wurde.

Die von Ann Hallenberg gesungene Kantate „Scena di Berenice“ wurde 1785 in London uraufgeführt und erzählt auf verlockend schöne Weise die Geschichte einer liebenden Frau, die sitzengelassen wurde.

Joseph Haydn (1732–1809)
Sinfonie G-Dur Hob. I:88
„Scena di Berenice” Hob. XXIVa:10, Kantate für Sopran und Orchester
Sinfonie G-Dur Hob. I:92 „Oxford“

MusikKlassik

Brühler Schlosskonzerte | Haydn-Festival: „Auf nach London!"

24.08.2024
Veranstaltungsort
Schloss Augustusburg, Treppenhaus
Schloss Augustusburg und Falkenlust

Verwandte Inhalte

Mehr Kultur aus NRW mit unserem Newsletter

Kulturkenner patternKulturkenner pattern